1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Gefahrenabwehr am Knappensee

Vorbereitung der Sanierungsmaßnahmen

Das Sächsische Oberbergamt hat als zuständige Polizeibehörde für den Knappensee (Landkreis Bautzen) die Erforderlichkeit umfangreicher Maßnahmen zur Abwehr von Gefährdungen wegen dem Grundwasserwiederanstieg festgestellt. Die Maßnahmen haben im Jahr 2014 begonnen. Projektträgerin ist die LMBV.

Die Maßnahmen betreffen wegen der Dauer und Art eine große Anzahl von Bürgern. Das Sächsische Oberbergamt hat zur Vorbereitung der Gefahrenabwehrmaßnahmen am Knappensee die Fragen zur Erforderlichkeit und Geeignetheit der ausgewählten Sanierungsvarianten abschließend untersucht. Die wesentlichen Ergebnisse mit Darstellung der Vorzugsvarianten der einzelnen Sanierungsbereiche macht es im folgenden Download-Bereich der interessierten Öffentlichkeit zugänglich. 

Das Sächsische Oberbergamt und die LMBV stehen bei weiterem Informationsbedarf zur Verfügung. Personen- und Kostenangaben sind aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht.    

Aktuelle Sanierungsmaßnahmen; Allgemeinverfügungen

Das Sächsische Oberbergamt stellt nachfolgend chronologisch die maßgeblichen Entscheidungen zum geplanten, laufenden bzw. abgeschlossenen Sanierungsgeschehen zur Verfügung. 

2015

2014

2013

    Marginalspalte

    Kontakt

    Sächsisches Oberbergamt

    Informationen über die Homepage der LMBV

    © Institution