1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Projekt VODAMIN

Projektlaufzeit

März 2011 bis Mai 2014

Hintergrund

Intensive bergbauliche Tätigkeit hat den sächsisch-böhmischen Grenzraum seit Jahrhunderten geprägt und geformt. Die Auswirkungen sind immer noch in vielen Teilen des Grenzraumes zu sehen und zu spüren. Große Herausforderungen bestehen bei der Rekultivierung besonders der in den letzten 150 Jahren durch intensiven Bergbau geformten und geprägten Landschaft sowohl in Sachsen als auch in Tschechien. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Gewährleistung des Umwelt- und Gewässerschutzes. Drängende Themen sind der Umgang mit bergbaulichen Altlasten sowie mit Umwelt- und Bergschäden, hier besonders der Umgang mit Senkungen, Rutschungen, nichtstandsicheren Halden, Grund- und Grubenwasserabsenkungen sowie der nachfolgende Wiederanstieg des Grubenwassers.

Im Bereich des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers sind in den letzten Jahren die Herausforderungen durch den kontinuierlichen Grund- und Grubenwasseranstieg gewachsen. Die Belastung der Oberflächengewässer, besonders durch austretende Gruben- und Haldensickerwässer, hat deutlich zugenommen. Diese Entwicklung setzt sich in den nächsten Jahrzehnten fort. Lokale Ansätze können die Folgen dann nicht mehr bewältigen und finanzieren. Notwendig sind integrierte und innovative Lösungen und die gesicherte Finanzierung der Sanierungsleistungen.

Ziele des Projektes

Konkrete grenzüberschreitende Arbeitsschritte trugen zur Bewältigung der wachsenden Herausforderungen in den ehemaligen Bergbaugebieten bei. Die Projektpartner entwickelten gemeinsame Lösungsansätze, grenzübergreifend übertragbare Konzepte und setzten konkrete Maßnahmen um. Sie richteten im Projekt eine sächsisch-tschechische Kooperationsplattform Bergbau & Wasser ein, die die Nutzung von Synergien im Projekt zum Ziel hatte. Das Projekt trug o auch aktiv zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der EU bei.

Projektinhalte

Die Projektpartner arbeiteten in etwa 30 Einzelprojekten zusammen. Die nebenstehende Projektbeschreibung informiert zum Inhalt der Projekte. An den Projekten waren verschiedene Ingenieurbüros, staatliche Forschungseinrichtungen, Bergbauunternehmen, anderen Fachbehörden und Kommunen der Bergbauregionen beteiligt.

Marginalspalte

Kontakt

Sächsisches Oberbergamt

Tagungen

Fachkolloquium des Sächsischen Oberbergamtes im Rahmen des Freiberger Kolloquiums 2012

8. Internationale Bergbaukonferenz 19. und 20. September 2012 in Zwickau

© Institution